Rugosa-Rosen

Rugosa-Rosen
 

 



Rosa rugosa

 

 

 

 

Die Kartoffelrose hat kurze, starke Stacheln und ein typisches, runzliges, Laub. Sie ist sehr winterhart und anspruchslos und wächst auch auf sandigen, armen Böden und auch auch in windigen Lagen. Kalkhaltige Böden werden weniger gut vertragen. Die Blüten erscheinen von Juni - September und haben einen leichten bis sehr intensiven Duft.

 

 
 

 

Rosa rugosa trägt auffallend große Hagebutten.

 

 
 

Gegen die meisten Rosenkrankheiten ist diese Art unempfindlich. Diese Eigenschaft wurde im Rahmen der Züchtung auf ihre Gartenformen, die Rosa-Rugosa-Hybriden, übertragen. Einige Sorten eignen sich sehr gut für die Flächenbegrünung.

Sie benötigen in der Regel weniger Pflege als andere Bodendecker-Rosen.

 
Historische Rose Conrad Ferdinand Meyer, Hermann Müller, 1897
Historische Rose " Conrad Ferdinand Meyer "
Dr. Franz Hermann Müller, 1897
R. rugosa

 

Versand von Ende Oktober bis Ende April


 
11,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Strauchrose  F.J. Grootendorst  , De Goey, 1918
Strauchrose " F.J. Grootendorst  " 
De Goey, 1918 

Versand  von Ende Oktober bis Ende April
10,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 2 (von insgesamt 2)